FRAnkinG

Jungspund
Mitglied seit
11 April 2005
Beiträge
44
Hallo ihr liebenden,

vielleicht könnt ihr mir ein wenig weiterhelfen,
ich habe mir einen kleinen V8 zugelegt und eigentlich kein Plan von Autos, möchte aber so viel wie möglich alleine mit unserem Club machen..

nun stand der Wagen viele Jahre in der Garage und ich hab ihn nun auf meinen Hof zu stehen :)

ich möchte am WE alle Flüssigkeiten am Fahrzeug tauschen, und nun kommt ihr in Spiel, ich werd mal einiges aufzählen und ihr Korrigiert mich...

Es kommt raus:
  1. Motoroel neu 10W40? welches schlagt ihr vor, werde sicher auch im Winter fahren
  2. Bremsflüssigkeit
  3. Servoflüssigkeit
  4. Kühlflüssigkeit
  5. Getriebeoel?
hab ich was vergessen, oder könnt ihr mir Tips geben, welche Flüssigkeiten ich kaufen soll??
würde mich über antworten kurz und bündig freuen
 

superhavi

Eroberer
Mitglied seit
26 April 2008
Beiträge
90
Hy,

Was da rein gehört kommt ganz darauf an welches Baujahr du fährst, welcher V8 drin ist, welches Getreibe, welche Achse usw. Das 10w40 solltest du schnell vergessen, in den Wagen gehört warhscheinlich ein 20w50 oder ein 15w50 Öl rein. Auf jedenfall muss da ein Classic Öl rein.

Bevor du überhaupt was machst solltest du dir mal folgende Bücher besorgen, dort findest du auch die dazugehörigen Flüssigkeiten und die Mengen drin:

Mustang II 1974-78 (Chilton's Repair & Tune-Up Guides) ISBN:0801968127
Ford Mustang II Automotive Repair Manual: 1974 Thru 1978: All Models (Haynes Owners Workshop Manuals) ISBN:0856966290
Rebuild Small-Block Ford Engines HP89 ISBN:0912656891
How to Rebuild the Small Block Ford (SA Design) ISBN:1932494898

Die bekommst du alle bei Amazon.
Zusätzlich brauchst du unbedingt das Werkstatthandbuch für deinen Mustang, und zwar genau für dein Baujahr. Das findest du bei Ebay.

Dann solltest du herausfinden, ob der Mustang mit dem V8 ausgeliefert wurde. Dazu googelst du nach "Vin Decoder Mustang", oder du postest die Vin hier rein und ich decode die anhand meiner Bücher. Wenn der Mustang von 1974 ist, gehört da aber ein 2,3l V4 oder ein 2,8l V6 rein. Das bedeutet dann, dass du einen Umbau fährst. Das muß nicht schlecht sein, ist aber auch nicht gut.

Und weiterhin gebe ich dir den Rat:

1. Wende dich an das Dr. Mustang Forum (www.dr-mustang.de ). Nirgendwo im Internet bist du besser aufgehoben.
2. Schließe dich auch einem Club für alte (vor 1979) amerikanische Autos an. Ein Wald und Wiesen Autoclub ist mit diesem Typ Mustang wahrscheinlich überfordert.
3. Kippe zwei Eimer Wasser vorne in die Lüftungsschlitze bei den Scheibenwischern rein. Wenns im Fußraum dann feucht wird, hast du schlimmste Reparatur vor dir die es gibt.


Falls du noch irgendwelche fragen hast poste die dann am besten hier rein.

CU

superhavi
 

Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben