rb.mondi61

Newbie
Mitglied seit
8 März 2020
Beiträge
3
Ford Mondeo MK2 BAP Ghia Bj. 1997, mit folgendem Problem:
vor einigen Monaten im Stand mit Leerlaufschwankungen, beim Fahren keine Auffälligkeiten. Drehzahl fiel dann immer mal auf 600 U., regelte sich dann im Stand wieder hoch. Dann über mehrere Tage alle ok. Am 02.09.2020 dann auf 300 U. und ging beim Bremsen im Leerlauf aus. Springt sofort an und läuft mit Gasgeben auch, geht aber sofort im Leerlauf wieder aus. Steht seitdem erst in einer Fachwerkstatt, seit 3 Wochen bei FORD.
Laut Ford wurden Drosselklappe, Poti, Leerlaufregler, Benzindruck, sämtliche Kabel auf Brüche geprüft, Motor-Temperatursensor, Kurbelgehäuseentlüftung nebst T-Stück und Schläuche geprüft, getauscht, gemessen usw. Auto geht immer noch aus. Mondi ist seit 08/2016 bei mir in 2. Hand, nur knapp 75.000 Km gelaufen, in der Zeit ca. 5000-6000 € in Zubehör, Verschleißteile und Arbeitslöhne investiert. Eventuell hat jemand einen Plan was die Ursache sein könnte.
 

Anhänge

Tocco Scuro

Jungspund
Mitglied seit
19 Januar 2012
Beiträge
27
Vielleicht solltest du ihn zu einer anderen Werkstatt bringen und auslesen lassen.
Welcher Motor ist verbaut ?
 

rb.mondi61

Newbie
Mitglied seit
8 März 2020
Beiträge
3
1.8, 116 PS, Bj. 03/1997. Und das ist hier eine große Ford-Werkstatt, es wurde lt. Meister ausgelesen.
Was mir noch einfiel: Nach dem Einbau von Zahnriemensatz, Keilrippenriemen, WP etc. März 2019 in Fachwerkstatt lief der Motor rauher, nach ca. 4-5 Kilometern Fahrt dann im Leerlauf und kurzen Gasstößen erklingt immer noch ein RRRRRRRRRRR-Geräusch sowie ein heulender Ton. Ich kanns nicht anders erklären. Das war vor der großen Inspektion jedenfalls nicht. Sobald man losfährt hört man nichts mehr. Ob die Steuerzeiten sich verstellt haben? Lt. Ford kanns nicht sein, dann würde der Motor überhaupt nicht starten. Wenn man an der Ansaugbrücke einen der Schläuche abzieht bleibt der Mondi an, geht im Stand nicht aus, läuft aber etwas unrund lt. Ford. Erklärung: Keine!
Biete den Mondi mittlerweile zum Kauf an. Fast vier W. ohne Auto...
 

rb.mondi61

Newbie
Mitglied seit
8 März 2020
Beiträge
3
Mittlerweile wurde Steuergerät in Fachbetrieb durchgeprüft, nichts beschädigt, alles ok.
Motor geht im Leerlauf beim Bremsen/Kupplung treten weiterhin sofort aus.
Mondeo steht jetzt seit 6 Wochen in Werkstatt.
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben