LiMa defekt auf urlaub in Kroatien - bitte um hilfe/infos

whistler

Grünschnabel
Mitglied seit
15 März 2014
Beiträge
14
Hallo leute, wieder mal viel glueck im unglueck. Binn heute nach Kroatien gefahren, mein Mondi Mk3 2,0 TDDI b.j. 2002 hat brav durchgehalten, obwohl bei dem wetter etliche autos stehen blieben auf der autobahn. Aber - nur fast. Bei der ankunft in Split ist mir die batterie kontroll leuchte aufgeleuchtet und später kamm ein geruch dazu als ob was brennen wuerde. Allem anschein ist die LiMa defekt. Hab den wagen am abend stehen und abkuehlen lassen, und dann noch versucht mit ihm zu fahren. Nach dem start ist die kontroll leuchte nicht an, das dauert ne minute bis zwei, aber sie leuchtet dann irgendwann wieder auf und auch der schmorende geruch ist wieder da.

Ich muss sie wohl oder uebel hier in Split wechseln lassen, wohl gegen eine gebrauchte (hoffe es wird hier welche geben). Kann mir aber bitte jemand sagen ob der Alternator bei allen MK3 der selbe ist oder obs unterschiedliche gibt? Danke voraus.
 
U

Uli

Gast im Fordboard
Das ist natürlich Pech. Aber da die Marke Ford in ganz Europa recht verbreitet ist, sollte es auch in Split die Möglichkeit geben, eine geeignete Lichtmaschine aufzutreiben.
Soweit ich das erkennen kann, sind die Lichtmaschinen der verschiedenen Dieselmotoren gleich. Aie vom Benziner sind anders.
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben