Heckscheibenwischer hat den Dienst eingestellt

Biddata

Grünschnabel
Mitglied seit
6 Februar 2016
Beiträge
10
Hallo zusammen,
vor Kurzem hat mein Heckscheibenwischer den Geist aufgegeben. Schon vorher funktionierte er sehr seltsam: Beim Intervallwischen blieb er irgendwo auf der Scheibe stehen....
Ich habe das Relais in Verdacht.
Der Frontwischer funktioniert einwandfrei. Hat der ein anderes Relais?
Ach so...Focus Turnier Bj 2004
 

Biddata

Grünschnabel
Mitglied seit
6 Februar 2016
Beiträge
10
Hallllooooo
wenn 74 Leute diesen Post gelesen haben, wieso kann mir dann nicht EINER einen Tipp geben ??
 

der_ast

Megaposter
Teammitglied
Moderator
VIP-Mitglied
Mitglied seit
10 April 2007
Beiträge
8.328
Weil die Bandbreite von einem Defekt beim Lenkstock über das GEM, einem Fehler in der Verkabelung bis hin zum Wischermotor geht.
Kurz: alles ist möglich.
Und deshalb wird sich niemand festlegen wollen.

Nice Greets
Alex
 

Biddata

Grünschnabel
Mitglied seit
6 Februar 2016
Beiträge
10
OK habe ich Verständnis für.
Aber wie schauts mit ´nem Tipp für das Relais aus?
Wo sitzt es und ist es für beide Wischer zuständig?
Grüsse Werner
 

der_ast

Megaposter
Teammitglied
Moderator
VIP-Mitglied
Mitglied seit
10 April 2007
Beiträge
8.328
Dein FOCUS hat für den Scheibenwischer kein Relais mehr. Das übernimmt das GEM - ein zentrales Steuermodul, das z.B. auch die Blinkfrequenz der Fahrtrichtungsanzeiger (vulgo "Blinker") bestimmt.
Es steuert auch noch andere Dinge, aber das würde jetzt zu sehr Off Topic gegen.

Dir bleibt nur eines übrig:
Stück für Stück testen.
Fang mit allen Steckverbindungen an: ist dort Korrosion zu sehen? Korrosionszeichen entfernen, zusammenstecken und testen.
Ich würde zuerst direkt beim Wischermotor oder beim Lenkstockhebel anfangen.

Danach die Verkabelung und den Wischermotor durchmessen.

Wenn Du hier alles ausgeschlossen hast, bleibt nur noch das GEM übrig. Das wäre bei Baujahr 2004 aber schon nahe am wirtschaftlichen Totalschaden.

Nice Greets
Alex
 
Beitrag enthält Werbung
 

MondiDelle

Doppel Ass
Mitglied seit
15 April 2004
Beiträge
166
Hallo
mein Tip sind die Motorkohlen. Da Dein Fahrzeug schon einige Zeit auf den Buckel hat, ist es möglich das die Kohlen des Motors runter sind. Ich persönlich würde mal beim freundlichen Gebrauchteilehändler Deines Vertauens einen Wischermotor kaufen und einbauen. Wenn das nichts hilft, mit den anderen Tipps fortfahren. Ich habe bis Oktober 2018 auch einen Focus Bj.2001 gefaheren.
 
Mitglied seit
27 Juni 2019
Beiträge
1
Das ist kein reines Ford Problem. Allgemein neigen Heckscheibenwischer dazu mit der Zeit zu versiffen, rosten usw. . Das Wasser dringt durch die Dichtung in die Welle und dann weiter zum Getriebe und dann zum Motor und auf die Platine.
Motor ausbauen, zerlegen (schön alles merken, wo was ist und war. am Besten Fotos) Das Getriebe mal komplett auswaschen und neu fetten. Die Welle ist mit Sicherheit verrostet und sollte abgeschliffen und irgendwie versiegelt werden. Wenn die Dichtung gewechselt werden kann, dann wechseln. Besonders viel Fett in die Wellenführung, damit nicht mehr so schnell Feuchtigkeit zum Wischergetriebe kommt. Wenn das auch schon arg verrostet ist auch entrosten. Da kann man ruhig etwas rabiater rangehen. Den Motor selber zerlegen, das ist eine Fieselarbeit und sollte wirklich nur gemacht werden, wenn man sieht, dass die Kohlen herunten sind. Wichtig ist auch die eingebaute Platine. Schön saubermachen und entfetten. Nach dem Einbau ruhig noch mit Kontaktspray mal drübergehen. Die Relais gehen fast nie kaputt, eher schon ein Kurzer auf der Platineausgelöst durch Schmutz und Feuchtigkeit. Das erklärt auch das Verhalten des Wischers vor dem Ausfall.

Ich hab schon einige Toyota und Mercedes Heckwischer auf diese Weise wieder zum Leben erweckt und die sind bis zur Abgabe nach Afrika einwandfrei gelaufen. Bei einem Stückpreis von über 300 Euro für die Fahrzeuge rentiert sich das Reparieren.
 

Biddata

Grünschnabel
Mitglied seit
6 Februar 2016
Beiträge
10
MondiDelle: Vielen Dank für den Tipp. Bin gerade auf der Suche nach einem Gebrauchtteilehändler. Ist nicht so einfach...ich wohne auf dem Lande
 

Biddata

Grünschnabel
Mitglied seit
6 Februar 2016
Beiträge
10
egon meiner: Danke für den ausfühlichen Tipp. Vielleicht hole ich mir doch lieber einen gebrauchten Wischermotor.
 

Biddata

Grünschnabel
Mitglied seit
6 Februar 2016
Beiträge
10
So ..... Wischermotor gewechselt: Keine Reaktion. :cursing:
Beim Anschalten des Heckwischers hört man deutlich das Relais klacken, aber hintern kommt nix an.
Was nun?????
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben